Abnehmen mit Weight Watchers – mein erster Vorsatz für das neue Jahr

(unbezahlte Werbung)

Fast jeder nimmt sich für das neue Jahr Vorsätze vor, meine erster Vorsatz ist: Abnehmen.

Innerhalb von 2 Jahren hatte ich nach der Schwangerschaft mit Weight Watchers online knappe 45 kg abgenommen. Von ca. 110 auf 65 kg. Ich halte mittlerweile mein Gewicht (+/- 3 kg) und bin mächtig stolz, diesen Weg gegangen zu sein. Abnehmen ist nicht leicht, das weiß jeder und gerade in der heutigen Zeit ist dieses Thema immer präsenter den je. Egal ob in Social Media oder in der Werbung, überall nur schlanke Menschen, die gerne Sport treiben und sich gesund ernähren. Wenn man dann paar Kilos mehr auf der Waage hat, fühlt man sich direkt unwohl in seiner Haut.
Eigentlich muss das gar nicht sein, jeder Mensch ist auf seine Weise schön und Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Aber auch alle guten Sprüche helfen einen nicht, sich besser in seiner Haut zu fühlen. So geht es mir zumindest. Dir auch?

Abnehmen mit Weight Watchers

Viele kennen bestimmt Weight Watchers aus der Werbung, Bekanntenkreis oder Internet. Bei Weight Watchers online erhältst du eine App, die bestimmte Punkte für dich ausrechnet. Es ist wie Kalorien Zählen. Lebensmittel oder auch Gerichte haben XY Punkte. Außerdem gibt es mittlerweile 3 Pläne mit unterschiedlichen Zerolebensmitteln. Zero Lebensmittel sind Lebensmittel, die du ohne aufzuschreiben essen kannst, aber auch nur so viel, das du angenehm satt bist. Es gibt also genug Auswahlmöglichkeiten, um für einen den passenden Weg zu finden. Ich finde, mit Weight Watchers ist das Zählen einfach leichter als mit einer Kalorienapp wie z.B. Yazio. Das Negative ist natürlich, dass man für dieses Produkt monatlich bezahlen muss. Wenn du möchtest, erhältst du von mir einen kostenlosen Zusatz Monat zu einem Abo von 3, 6 oder 12 Monaten Freundescode.

Wieso ich 2021 weiter mit Weight Watchers abnehmen möchte.

Ich bin 163 Groß oder klein? Und wiege 62 kg. Allein von diesen beiden Angaben würde man denken, wieso will sie überhaupt noch abnehmen? Das ist doch perfekt so? Oftmals komm ich so Sprüche wie: „Du wirst noch zu dünn“. Aber niemand sieht meinen Körper unterhalb der Kleidung. Niemand sieht, wie sich meine Haut durch diese enorme Abnahme verändert hat. Von Schwangerschaftsstreifen, Cellulite bis hin zu einem Hautlappen. Außerdem habe ich für meine Körperform immer noch zu viel Speck auf den Hüften. Da hilft nur Sport und Gewichtsreduktion und das möchte ich in 2021 ein und alle Mal in den Angriff nehmen. Mein Ziel sind 50 kg. Klingt zwar wenig, aber ich glaube, mit diesem Wert komme ich endlich an mein Ziel.


Mein größtes Problem: Essen aus Langeweile & Fast Food

Essen aus Langeweile. Kennt wohl jeder? Vor dem Fernseher, vor allem wenn man Netflix suchtet, hier eine Süßigkeit, da Chips und alles Mögliche. Da ist auch gleich mal eine ganze Tüte leer. Außerdem, wenn ich nichts im Haus habe, esse ich dann vor allem Kohlenhydrate. Alles was schnell geht. 4 Toast mit Aufschnitt etc. und das ist weder gesund noch sehr schmeichelhaft für die Figur. Oder wenn mein Lebensgefährte und ich abends noch plötzlich Hunger haben, geht es auf nach Mcces oder Burger King.
Ich habe mir vorgenommen, mehr gesunde Alternativen zu Hause zu haben und meinen Alltag besser zu planen. Ich möchte definitiv einen Wochenplan erstellen und schonmal grob meine Woche vorplane mit Frühstück, Mittag & Abendessen. Ich habe dafür eine Vorlage erstellt. Den Artikel findest du -hier-

Es gibt nur zwei Dinge die du falsch machen kannst: aufhören oder gar nicht erst anfangen!

Ich werde in regelmäßigen Abständen auf jeden Fall darüber berichten, welche Fortschritte ich mit dem Thema „Weight Watchers“ gemacht habe.

Welche Vorsätze hast du fürs neue Jahr? Oder hast du bereits mit einem anderen Programm erfolgreich abgenommen? Ich würde mich über ein Kommentar von dir sehr freuen.